Stoffwechselaktivierung durch Krafttraining

Der Stoffwechsel – Schlüssel für Ihren Abnehmerfolg
7. April 2016
Gemüsepfanne mit Rinderhack (Schnellrezept 15 min)
4. Mai 2016

Stoffwechselaktivierung durch Krafttraining

Hallo, liebe Leser im heutigen Blogthema möchte ich das Thema Stoffwechselaktivierung durch Krafttraining behandeln.
In unseren Beratungen werden wir immer wieder gefragt, warum Krafttraining so wichtig sei für die Stoffwechselaktivierung, und ob es nicht joggen und Nordic- Walking auch tun.
Dazu von mir eine ganz klare Aussage: „Nein, tun sie nicht!“
Grundsätzlich kann man natürlich sagen, dass jede Art von Aktivität den Stoffwechsel begünstigt. Es gibt aber deutliche Unterschiede zwischen der Wirkung.

Ausdauertraining ist nicht so wirkungsvoll

Nehmen wir mal Nordic-Walking. Während des Nordic Walking erhöht sich die Anforderung an Ihren Körper. Der Puls steigt, Wärmeregulierung findet statt und die Energieversorgung aus Fetten bzw. Kohlenhydraten wird gesteigert werden. Natürlich passieren in der Zeit während des Trainings noch sehr viele andere Dinge. Wenn wir mit dem Nordic Walking aufhören, geht nach einer relativ kurzen Zeit der Puls wieder auf sein Normalniveau und die anderen Prozesse folgen diesem Muster. Wir hatten eine kurzzeitige Stoffwechselwirkung während der Trainingszeit und haben eine gewisse Anzahl an Kalorien verbrannt. Wenn es ein gezieltes pulsgesteuertes Training war, haben wir nach 1-2 Tagen noch eine leichte Verbesserung unserer Herz-Kreislauf-Leistung. Das war es!
Beim Krafttraining haben wir gegenüber dem Ausdauertraining nicht nur eine kurzzeitige Stoffwechselwirkung während des Trainings, sondern auch noch eine langanhaltende, bis zu 48 Stunden nach dem Training. Es handelt sich um den sogenannten Nachverbrennungseffekt. Ein intensives Krafttraining bringt unseren Körper so stark aus dem biologischen Gleichgewicht, dass er bis zu 48 Stunden benötigt, um sich wieder eingepegelt zu haben. In dieser Zeit passieren viele wichtige Reparaturprozesse, die den Stoffwechsel in dieser Zeit nach dem Training erhöhen. Ein sehr wichtiger energieintensiver Prozess ist die Proteinsynthese (Erzeugung von Proteinen).

Erhöhung des Grundumsatz durch Muskelaufbau

Ein weiterer wichtiger Effekt durch Krafttraining ist der Aufbau von zusätzlicher Muskulatur. Ein Kilo Muskulatur verbrennt in Ruhe im Durchschnitt 30-50 kcal pro Tag. Bauen wir also durch Krafttraining fünf Kilo Muskulatur auf, verbrennen diese fünf Kilo ca. 250 kcal am Tag und 1750kcal in der Woche.Muskelmasse-Fettanteil_121012

Fazit: Krafttraining ist wesentlich besser geeignet,den Stoffwechsel zu aktivieren als Ausdauertraining. Es erzeugt zusätzlich, zur kurzzeitigen Stoffwechselwirkung während des Trainings, eine Nachverbrennung. Außerdem erhöht ein richtig durchgeführtes Krafttraining die Muskelmasse. Und mehr Muskelmasse verbrennt zusätzliche Kalorien und schützt somit vor einer Gewichtzuname.

Mein Tipp:

Führen sie 2-3-mal pro Woche ein kurzes intensives Krafttraining als Zirkeltraining durch.

milon-zirkeltraining
Ein Zirkeltraining ist die effektivste Form des Trainings, spart ihnen Zeit und kombiniert intelligent Kraft- und Ausdauertraining in einer Trainingseinheit.
So trainieren sie in der gleichen Zeit doppelt!

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Teilen Sie ihn mit Ihren Freunden: <br>Share on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin
Marc Baldow
Marc Baldow
Gesundheit, Wohlbefinden und körperliche Fitness ist unser höchstes Gut. Meine 20 jährige Erfahrung stelle ich unseren Kunden mit voller Leidenschaft zur Verfügung.
 

Durchschnittliche Kundenbewertung:

Stoffwechselaktivierung durch Krafttraining ★★★★★ 5
5 1
 

Die letzte Bewertung:

★★★★★
5 5 1
Mit dem Training habe ich erst vor Kurzem begonnen. Die Einweisung von Marc an den Kraftgeräten mit zusätzlichen Erläuterungen über die Wirkung auf die jeweils belastete Muskelgruppe war ausführlich und zeugt m.E. von Fachkompetenz. Nebenbei gab es noch ein paar Tipps, wie mit einfachen Übungen mein Haltungsfehler zu korrigieren ist. Ich fühle mich momentan im VitalCenter angenehm betreut. Meine gewünschte Trainingszeit und -intensität kann ich hier verwirklichen. Die Mitarbeiter sind aufmerksam und nett.