Gemüsepfanne mit Rinderhack (Schnellrezept 15 min)
Praxistipps für eine Figurfreundliche Ernährung

Update: Die VitalCenter Abnehmstudie geht in die nächste Runde

Nachdem unsere Abnehmstudie so viel Andrang erfahren hat, gehen wir direkt in die nächste Runde. Erfahre in diesem Interview, wie es für einen Teilnehmer der vorherigen Studie lief.

 

Du möchtest auch an der Studie teilnehmen?

Wir suchen wieder Teilnehmer für die aktuelle Abnehmstudie. Du kannst dich ganz einfach und unverbindlich auf unserer Seite zum Thema Abnehmstudie Fürstenwalde anmelden.

Die Teilneherzahl ist leider begrenzt, also melde dich rechtzeitig an.

Die Vitalcenter Fürstenwalde Abnehmstudie

Die Idee war herauszubekommen, wie der Otto-Normal-Verbraucher auf eine Ernährungsumstellung mit einem sanften Training reagiert. Den Zeitraum haben wir auf 4 Wochen festgelegt, da wir damit einen Zeitraum haben, in dem der Körper seine ersten Anpassungen an etwas Neues vollzogen haben kann.
Dafür fanden sich knapp 30 Freiwillige die wir nun seit dem 21.06.16 begleiten. Innerhalb der ersten Woche gab es eine Low- bis No-Carb Ernährung und alle Teilnehmer haben mit ihrem Training gestartet.

Warum Low- bis No-Carb Ernährung?

Das Wort Carb stammt aus dem englischen und bedeutet übersetzt Kohlenhydrat. Kohlenhydrate stammen aus der Gruppe der Makronährstoffe und sind Energielieferanten. Aufgespalten im Verdauungstrakt des Körpers ist es letztendlich Zucker.
Durch die Reduktion der Kohlenhydratmenge in der tägliche Ernährung bleibt der Insulinspiegel sehr stabil und insgesamt auf einem niedrigem Niveau. Insulin ist unser stärkstes Speicherhormon, wird es in geringen Mengen oder garnicht ausgeschüttet ist die Fettverbrennung am höchsten. Anstatt Kohlenhydrate zuzuführen empfehlen wir den Teilnehmern vermehrt auf Eiweiß als Energielieferant zurückzugreifen. Dies hat den Vorteil, dass sich der Stoffwechsel erhöht, was eine Grundumsatzsteigerung um bis zu 15% zur Folge hat.

Low Carb Pyramide

Für viele der Teilnehmer bedeute die Umstellung der Ernährung eine große Herausforderung. Wie viele Menschen ernährten sie sich bis zum Start der Studie sehr kohlenhydratreich. Lebensmittel wie Pizza, Brot, Nudel, Lasagne, Brötchen,Kartoffeln, Müsli und Fertigjoghurts gehörten zu ihren täglichen Lebensmitteln.

Das Training war mit 2-mal pro Woche mit maximal 45 Minuten Zeit gut für alle zu schaffen. Unsere Trainingsgeräte wurden durch unser Expertenteam sehr individuell an jeden einzelnen Teilnehmer angepasst. Dadurch können wir ein einfaches, sicheres und strukturiertes Training für alle schaffen.

milon_card

Einfach bezieht sich auf den Umgang mit den Trainingsgeräten. Der Umgang ist voll automatisiert und so einfach, dass selbst unser ältestes Mitglied mit 91 Jahren trainieren kann.

Sicher heißt, dass alle Einstellungen individuell sind und ein fehlerhaftes Trainieren nicht möglich ist.

Strukturiert wird das Training durch unser Zirkelkonzept. Der Einstieg in den Zirkel beginnt am gekennzeichneten Startgerät, und dann geht es eine Runde entgegengesetzt dem Uhrzeigersinn. Eine Trainingsrunde sind gerade mal 17,5 min. Diese sollte 2-mal pro Trainingseinheit durchgeführt werden.

fit17

Die sehr Eiweißreiche Ernährung in der ersten Woche war da schon eine größere Herausforderung. Natürlich haben sie aber alle super gemeistert, da wir immer gern mit Rat und Tat zur Seite stehen.

„Wissen schafft Macht“, ist ein Credo in das wir bei uns investieren. Das bedeutet das innerhalb der Abnehmstudie 4 Seminare zu besuchen sind, in denen man sich das wichtigste Wissen über Ernährung aneignen kann. Nicht nur das absolvieren der Aufgaben aus den Bereichen Ernährung und Sport ist wichtig, sondern auch zu verstehen wie sich die Zusammenhänge ergeben.

Bis jetzt sind die Erfahrungsberichte der Teilnehmer alles Erfolgsgeschichten. Sie erfreuen sich eines besseren Lebensgefühls, beschreiben sich selber als fitter und haben im Durchschnitt zwischen 1,5 bis 3 kg Gewicht verloren.

Nach all diesen positiven Feedbacks haben wir uns dazu entschlossen eine Verlängerung der Studie vorzunehmen. Nun haben noch einmal 25 Freiwillige die Chance sich zu melden um ihre Leben zu verbessern. Geeignet sind Leute mit leichtem bis hohen Übergewicht. Melden sie sich doch  im Vitalcenter Fürstenwalde und vereinbaren einen individuellen Beratungstermin.

Marc Baldow
Marc Baldow
Gesundheit, Wohlbefinden und körperliche Fitness ist unser höchstes Gut. Meine 20 jährige Erfahrung stelle ich unseren Kunden mit voller Leidenschaft zur Verfügung.